top of page

Spendentrichter geleert: 1.388 €


v.l.n.r. Hr. Zitzmann und Hr. Haueis vom KBV sowie Hr. Szymansky von der Sparkasse Die Unze Feingold ist leider nicht echt.


Am 17. Februar wurde wieder einmal der Spendentrichter des Kirchbauvereins in der Sparkasse geleert.

 

Herr Szymansky von der Sparkasse hatte die Aktion wie immer perfekt vorbereitet und legte auch selbst bei der Leerung mit Hand an. 

 

Er war es auch, der aus dem Münzhaufen eine Unze Feingold mit einem nominellen Wert von 1.700 € zu Tage förderte. Leider musste die Landesbank feststellen, dass das gute Stück nicht echt war.

 

Immerhin brachten die eingeworfenen Münzen und Scheine einen Ertrag von 1.388 €.

 

Wir danken allen Spendern und der Sparkasse für ihre Unterstützung!

    

287 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page